Schwimm-Olympiasiegerin

Kirsty Coventry leitet IOC-Kommission für Brisbane

Von dpa 07.10.2021, 12:44 • Aktualisiert: 18.10.2021, 11:55
Die ehemalige simbabwische Schwimmerin Kirsty Coventry.
Die ehemalige simbabwische Schwimmerin Kirsty Coventry. Laurent Gillieron/KEYSTONE/dpa

Lausanne - Die zweimalige Olympiasiegerin Kirsty Coventry aus Simbabwe leitet die Koordinierungskommission des Internationalen Olympischen Komitees für die Sommerspiele 2032 in Brisbane, gab das IOC bekannt.

Die 38 Jahre alte ehemalige Schwimmerin war bis zum Sommer Vorsitzende der IOC-Athletenkommission. Die neu berufene Kommission solle eng mit den australischen Organisatoren zusammenarbeiten, um nachhaltige und wirtschaftlich verantwortungsvolle Olympische Spiele durchzuführen, hieß es vonseiten des IOC.

„Brisbane 2032 hat ein aufregendes Konzept, das der Region und dem Land ein großartiges Erbe hinterlassen wird, aber vor allem wird es großartige Spiele für die Athleten und die Fans liefern“, sagte Coventry, die seit 2018 auch Sportministerin ihres Landes ist.

Nach IOC-Angaben setzt sich die Brisbane-Kommission zu zwei Dritteln aus Frauen zusammen, das Durchschnittsalter der zwölf Mitglieder beträgt 48 Jahre. „Kirsty Coventry führt eine spannende neue Generation von IOC-Mitgliedern in dieser Kommission. Als zweimalige Goldmedaillengewinnerin bei Olympischen Spielen und früheres Mitglied der IOC-Exekutive hat sie all die Erfahrung, die für diese wichtige Aufgabe nötig ist“, sagte IOC-Präsident Thomas Bach.