Tennis

Corona-Infektion: Sabalenka muss für Indian Wells absagen

Von dpa 03.10.2021, 08:20 • Aktualisiert: 16.10.2021, 02:19
Aryna Sabalenka hat sich mit dem Coronavirus infiziert.
Aryna Sabalenka hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Elise Amendola/AP/dpa

Indian Wells - Die Weltranglisten-Zweite Aryna Sabalenka wird das Tennisturnier von Indian Wells verpassen. Die Spielerin aus Belarus teilte auf ihrem Instagram-Kanal mit, dass sie mit dem Coronavirus infiziert ist.

„Ich habe mit meiner Isolierung begonnen und werde hier bleiben, bis ich von den Ärzten und Gesundheitsbehörden die Freigabe erhalte. Bis jetzt sieht es gut aus, aber ich bin wirklich traurig, dass ich dieses Jahr hier nicht dabei sein kann“, schrieb sie. In Indian Wells war Sabalenka an Nummer eins gesetzt, nachdem die Weltranglisten-Erste Ashleigh Barty bereits zuvor abgesagt hatte.

Sabalenka hatte zu Jahresbeginn Zweifel an den Corona-Impfstoffen geäußert. „Es ist sehr schnell vorangetrieben worden und es gab nicht genug Zeit, um die Impfstoffe zu testen“, hatte die 23-Jährige erklärt. „Es ist schwer zu sagen, aber ich will mich noch nicht wirklich impfen lassen und ich will auch nicht, dass meine Familie es auf sich nimmt.“ Sie schob aber auch hinterher, dass sie sich impfen lassen würde, wenn sich die Chance ergeben sollte.

Die Qualifikation für das Hartplatz-Turnier in Kalifornien beginnt am Montag. Das Finale findet am 17. Oktober statt.