Blaulicht

Brand in Wohnhaus in Halle - ein Bewohner im Krankenhaus

Nach einem Wohnhausbrand in Halle-Büschdorf ist ein Mensch mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gekommen.

18.10.2021, 19:01 • Aktualisiert: 18.10.2021, 22:11
Spezialisten sollen die Ursache des Feuers ermitteln.
Spezialisten sollen die Ursache des Feuers ermitteln. Foto: dpa/Symbol

Halle (dpa/sa) - Es habe am Montagnachmittag vom Hauswirtschaftsraum aus eine starke Rauchentwicklung gegeben, sagte ein Polizeisprecher in Halle. Bewohner seien teilweise eingeschlossen gewesen und hätten mit Leitern aus der oberen Etage befreit werden müssen.

Wegen der starken Rauchentwicklung könne das Haus derzeit nicht betreten werden, es sei grundsätzlich aber noch bewohnbar, präzisierte der Sprecher am Abend. Am Nachmittag hatte die Polizei zunächst mitgeteilt, dass das Haus unbewohnbar sei. Es soll am Dienstag von Spezialisten untersucht werden, die die Ursache des Feuers ermitteln sollen.