Corona-Pandemie im Harzkreis

Aktuelle dezentrale Impftermine in den Harzorten und der Tourenplan des Harzer Impfmobils

Die Corona-Pandemie ist im Harzkreis außer Kontrolle: Vor diesem Hintergrund hat Landrat Thomas Balcerowski (CDU) die Landespolitik aufgefordert, sofort einen harten Lockdown zu verhängen - bislang erfolglos. Parallel müsse gegen Infektionen und Tote angeimpft werden. Das am Montag, 22. November, wiedereröffnete Impfzentrum in Quedlinburg erlebt einen Riesenansturm. Die Impfaktionen werden auch dezentral fortgesetzt. Zudem startet am Donnerstag, 25. November, erstmals der umgebaute Impfbus. Die Volksstimme veröffentlicht fortlaufend alle Termine für dezentrales Impfen und die Touren des Impfbusses.

Von Dennis Lotzmann 22.11.2021, 21:14 • Aktualisiert: 26.11.2021, 14:53
Ab dieser Woche wird nicht nur im Harzer Kreis-Impfzentrum immunisiert, sondern auch kreisweit mit mobilen Impfteams. Zudem startet ab Donnerstag der umgebaute Impfbus.
Ab dieser Woche wird nicht nur im Harzer Kreis-Impfzentrum immunisiert, sondern auch kreisweit mit mobilen Impfteams. Zudem startet ab Donnerstag der umgebaute Impfbus. Foto: imago images/ULMER Pressebildagentur

Harzkreis/Quedlinburg - „Wir haben – Stand Montag (22. November), 15 Uhr – kreisweit nur noch ein Intensivbett frei. Es darf nichts mehr passieren. Kein Unfall, kein Herzinfarkt, wir wissen sonst nicht mehr, wohin mit den Patienten.“ Mit diesen drastischen Worten ist Landrat Thomas Balcerowski am Montag, 22. November, nach der turnusmäßigen Schaltkonferenz des Corona-Pandemie-Stabs der Kreisverwaltung an die Öffentlichkeit gegangen. Mehr noch: „Wir haben im Harzkreis die Kontrolle über die Pandemie verloren.“ Deshalb habe er eine klare Empfehlung, ja Forderung, in Richtung der Landes- und Bundespolitik: „Ein sofortiger Lockdown wie im vorigen Winter mit Kontaktbeschränkungen und geschlossenen Schulen und Kindereinrichtungen bis mindestens nach Weihnachten. Alles andere bringt nichts mehr, die Zeit für Experimente ist vorbei.“

Impfaktionen werden wieder hochgefahren

Parallel dazu werden im Harzkreis die Covid-Impfungen - Erst- und Zweitimpfungen ebenso wie Auffrischungsimmunisierungen - forciert.

Geplante dezentrale Impftermine im Harzkreis (Stand: 25. November, 21 Uhr):

Neben dem Corona-Impfzentrum im Quedlinburger August-Bebel-Ring, das montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr ohne Terminanmeldung geöffnet hat, planen die mobilen Covid-Impfteams in den nächsten Tagen folgende Außentermine:

Donnerstag, 25.11., Ballenstedt, Turnhalle am Anger, 9 bis 17 Uhr (neu)

Freitag, 26. 11., Thale, Klubhaus, Walpurgisstraße 37, 15 bis 19 Uhr

Freitag, 26.11., Gernrode, ehemaliges Deutsches Haus, Marktstraße 11, 8.30 bis 15 Uhr

Freitag, 26.11., Ballenstedt, Turnhalle am Anger, 16 bis 21 Uhr (neu)

Samstag, 27.11., Wernigerode, Impfzentrum Kupferhammer 36, 9 bis 17 Uhr

Samstag, 27.11., Quedlinburg, Turnhalle der Integrations-Grundschule „Am Kleers“, Erlenstraße 1, 8.30 bis 15 Uhr

Samstag, 27.11., Dingelstedt, Dorfgemeinschaftshaus Am Sportplatz ,9 bis 14 Uhr

Samstag, 27.11., Blankenburg, Gerätehaus Feuerwehr, 8 bis 16 Uhr

Mittwoch, 1. 12., Halberstadt, Hochschule Harz, Domplatz, 14 bis 19 Uhr (neu)

Mittwoch, 1.12.: Wasserleben, Alte Schule, Am Park 7, 9 bis 18 Uhr (neu)

Donnerstag, 2. 12., Wernigerode, Impfzentrum Kupferhammer 36, 9 bis 19 Uhr (neu)

Donnerstag, 2. 12., Ilsenburg, Harzlandhalle, Harzburger Straße 24a, 7.30 bis 15 Uhr (neu)

Donnerstag, 2. 12.: Dardesheim, Rathaus, Sürenstraße, 10 bis 19 Uhr (neu)

Freitag, 3. 12.: Harzgerode, Ernst-Bremmel-Turnhalle, Neudorfer Weg, 8 bis 18 Uhr (neu)

Samstag, 4. 12.: Harzgerode, Ernst-Bremmel-Turnhalle, Neudorfer Weg, 8 bis 18 Uhr (neu)

Samstag, 4. 12.: Wernigerode, Impfzentrum Kupferhammer 36, 9 bis 17 Uhr (neu)

Impfausweis bitte nicht vergessen

Impfwillige werden gebeten, ihren Impfausweis sowie die Krankenversicherungskarte nicht zu vergessen. Es erfolgen sowohl Erst- und Zweit-Impfungen als auch Booster-Immunisierungen. Es wird darum gebeten, diese Auffrischungsimpfungen, die sechs Monate nach der Zweitimpfung möglich sind, zunächst insbesondere älteren Personengruppen über 60 Jahren zu ermöglichen. Hier wird auf die Solidarität der jüngeren Harzer gebaut.

Unterstützt wird das mobile Impfen von Hilfsorganisationen wie DLRG, DRK, ASB und den Maltesern.

Moderna-Vakzin wird vorwiegend verimpft

Da die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) veranlassten Belieferungseinschränkungen mit Biontech-Impfstoff bereits vor Ort zur Verknappung geführt haben, werden alle Personen, die älter als 30 Jahre sind, grundsätzlich mit dem Moderna-Vakzin immunisiert. Dieser mRNA-Impfstoff ist laut Medizinern dem mRNA-Impfstoff von Biontech/Pfizer gleichwertig.

Weitere dezentrale Impfaktionen noch in dieser Woche sind in Vorbereitung – die Volksstimme und die MZ informieren fortlaufend aktuell.

Der in der Wernigeröder Zentralwerkstatt der Harzer Verkehrsbetriebe umgebaute Impfbus startet am Donnerstag, 25. November, zur ersten Impftour. Angesteuert werden dann  die Harzorte Allrode und Stiege.
Der in der Wernigeröder Zentralwerkstatt der Harzer Verkehrsbetriebe umgebaute Impfbus startet am Donnerstag, 25. November, zur ersten Impftour. Angesteuert werden dann die Harzorte Allrode und Stiege.
Foto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dp

Tourenplan des Harzer Impfbusses (Stand: 24. November, 21 Uhr)

Am Donnerstag, 25. November, startet der umgebaute Impfbus der Harzer Verkehrsbetriebe (HVB) zur ersten mobilen Immunisierungsaktion in kleinere Harzgemeinden. Damit soll es insbesondere älteren Menschen erleichtert werden, sich impfen oder boostern zu lassen.

Allrode, Stiege sowie die Falkensteiner Ortsteile Neuplatendorf, Endorf, Meisdorf, Wieserode und Pansfelde: Das sind die Stationen, die der Impfbus in den ersten Einsatztagen ansteuern wird. Am Donnerstag, 25. November, um Punkt 8 Uhr werden am Allröder Dorfgemeinschaftshaus die ersten Impfwilligen erwartet. Wenn im hinteren Teil des umgebauten Busses die ersten Covid-Injektionen gesetzt werden, wollen auch HVB-Geschäftsführer Christian Fischer und Landrat Thomas Balcerowski (CDU) vor Ort vorbeischauen.

Hier folgenden die geplanten Stationen des Impfbusses - es erfolgt auch hier eine fortlaufende Aktualisierung:

Freitag, 26.11.: Endorf, FFW, Untere Hauptstraße, 8 bis 12 Uhr

Freitag, 26.11.: Neuplatendorf, DGH, Alte Reihe, 13 bis 17 Uhr

Montag, 29.11.: Meisdorf, Schützenhaus, Schiebberg 105c, 9 bis 16 Uhr

Dienstag, 30.11.: Wieserode, Hinter der Gaststätte, Am Anger 2, 8 bis 11 Uhr

Dienstag, 30.11.: Pansfelde, FFW, Hauptstraße 63, 12 bis 17 Uhr

Mittwoch, 1.12.: Falkenstein/OT Reinstedt, Feuerwehr, Unter Dorf 55, 9 bis 16 Uhr (neu)

Donnerstag, 2.12.: Harsleben, Rathaus-Vorplatz, Lange Str. 15, 9 bis 17 Uhr (neu)

Freitag, 3. 12: Derenburg, Marktplatz, 9 bis 16 Uhr (neu)