Mit eindeutiger Serie

BIG spielt sich bei LoL EU Masters souverän ins Halbfinale

Als letztes deutsches Team muss BIG im Viertelfinale der European Masters gegen den polnischen Meister PDW ran. Die Serie ist unerwartet klar und bestätigt damit die Favoritenrolle der Berliner.

Von dpa 10.09.2021, 23:02 • Aktualisiert: 15.10.2021, 16:33
Nach einer klaren 3:0-Serie steht das deutsche LoL-Team BIG im Halbfinale der European Masters.
Nach einer klaren 3:0-Serie steht das deutsche LoL-Team BIG im Halbfinale der European Masters. Prime League/Freaks 4U Gaming/dpa

Berlin - Das deutsche Team BIG hat sich beim europäischen League-of-Legends-Turnier European Masters mit einem dominanten Auftritt für das Halbfinale qualifiziert. Die Berliner besiegten den polnischen Gegner PDW mit einem klaren 3:0.

„Wir haben in letzter Zeit wirklich gut gespielt. Unsere Gruppenphase war gut und die Serie jetzt auch“, sagte Tim „Kedui“ Willers von BIG im Interview nach dem Spiel. „Ich denke, wir können das Turnier auf jeden Fall gewinnen.“

Starker Auftritt von BIG

Für BIG startete die Best-of-Five-Serie tadellos: Die Berliner überrannten PDW und nach 25 Minuten fiel die Basis des polnischen Meisters. Ähnlich verlief auch die zweite Partie der Serie, wenngleich PDW diesmal bessere Antworten fand.

In der dritten Partie forderte PDW die Berliner deutlich mehr als zuvor, doch BIG ließ sich davon nicht aus der Ruhe bringen und holte sich ohne große Probleme den Serien-Gewinn.

BIG festigt Favoritenrolle in EU Masters

Mit dem Sieg bestätigt der Prime-League-Meister seine derzeitig gute Form und zieht souverän ins Halbfinale ein. Der Sieg von BIG ist zudem eine Premiere: Bisher hat es noch nie ein Vertreter der Prime League geschafft, in der K.o.-Phase der EU Masters gegen ein Team aus der polnischen Ultraliga zu gewinnen.

Im Halbfinale am Dienstag trifft BIG dann auf den Sieger der Begegnung zwischen Titelverteidiger Karmine Corp und UCAM Esports Club. Für Keduii ist die Sache klar: „Ich erwarte, dass Kcorp gewinnt und wir dann im Halbfinale gegen sie spielen.“