Strafverfahren gegen Besitzer

Drogenanbau im Schrebergarten: Polizei entdeckt Cannabispflanzen in Gartenanlage in Salzwedel

Tomaten- und Cannabispflanzen wachsen einträchtig nebeneinander. Ein aufmerksamer Zeuge informiert die Salzwedeler Polizei. 

13.10.2021, 15:50
Eine kleine Cannabisplantage entdeckte ein Spaziergänger am Dienstag (12. Oktober) in Salzwedel. Den Besitzer des Schrebergartens erwartet nun ein Strafverfahren.
Eine kleine Cannabisplantage entdeckte ein Spaziergänger am Dienstag (12. Oktober) in Salzwedel. Den Besitzer des Schrebergartens erwartet nun ein Strafverfahren. Foto: Polizei

Salzwedel (vs) - Ob es der Geruch war? Ein aufmerksamer Spaziergänger informierte am Dienstag (12. Oktober) die Salzwedeler Polizei. Er hatte in einer Gartenanlage am Marschfeld ein Gewächshaus entdeckt. An sich nichts besonderes. Doch dort wuchsen ganz offensichtlich Cannabispflanzen.

Gegen Mittag gingen die Beamten dem Hinweis nach. Sie fanden genau elf Cannabispflanzen, die zusammen mit Tomatenpflanzen, in einem selbstgebauten Gewächshaus großgezogen wurden. Nach Angaben der Polizei hatten die Gewächse bereits eine Höhe von 1,80 bis 2,45 Meter.  

Während die Besatzung des ersten Streifenwagens vor Ort auf weitere Polizeiunterstützung wartete, traf auch der Besitzer (60) des Gewächshauses ein. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Anbaus von Betäubungsmitteln. Die Polizei beschlagnahmte das Gewächshaus und die Cannabispflanzen.