Alkohol

37-Jähriger aus Niederndodeleben verlässt Pizzeria mit 3,94 Promille

Durch zwei Zeugen wurde Polizeibeamten am Freitag während einer Sachverhaltsaufnahme in Niederndodeleben mitgeteilt, dass ein alkoholisierter Mann die Pizzeria verließ und anschließend davonfuhr.

16.10.2021
Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.
Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Symbolbild: dpa

Niederndodeleben (vs) - Durch zwei Zeugen wurde Polizeibeamten am Freitag, den 15. Oktober 2021, gegen 22.00 Uhr, während einer Sachverhaltsaufnahme in Niederndodeleben mitgeteilt, dass ein offensichtlich stark alkoholisierter Mann die Pizzeria in der Magdeburger Straße verließ und anschließend mit einem VW Caddy davonfuhr.

Durch die Beamten konnte der beschriebene Fahrzeugführer im Nachgang außerhalb seines Fahrzeugs festgestellt werden. Es handelte sich dabei um einen 37-jährigen Mann aus Niederndodeleben. Bei der freiwilligen Atemalkoholmessung erreichte der Fahrzeugführer einen Wert von 3,94 Promille. Den Vorwurf, das Fahrzeug trotz Alkoholeinwirkung geführt zu haben, wies der 37- Jährige jedoch von sich.

Zur Sicherung des Verfahrens wurde der Beschuldigte in das Zentrale Polizeigewahrsam verbracht und eine beweissichere Blutprobenentnahme durchgeführt. Der Führerschein des Mannes wurde vorerst in amtliche Verwahrung genommen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.